Von der Schatzmeisterin Susanne Neymeyer bekam die Versammlung zu hören, dass dem Hauptverein wieder eine größere Summe überwiesen werden konnte.

Dies führte sie zum einen darauf zurück, dass alle von der Fördergemeinschaft durchgeführten Veranstaltungen gewinnbringend verliefen, und zum anderen, dass das Spendenaufkommen und die Unterstützung durch Sponsoren zum guten Ergebnis beitrug.

Der Vorsitzende des Hauptvereins Matthias Konegen hob die große Bedeutung der Aktivitäten des Fördervereins für den FV Marbach hervor und sprach allen seinen Dank aus. Ortsvorsteherin Diana Kern-Epple sprach Worte der Anerkennung für die erbrachten Leistungen zum Wohl des Vereins.

Der neue Vereinsvorsitzende wies darauf hin, dass heuer keine Übertragungen der Fußballeuropameisterschaftsspiele auf Großleinwand beim FV Marbach stattfinden werden. Das Schlachtfest soll am 9. Oktober stattfinden.