Benutzername:

Passwort:


Registrierung


Websitesuche:

OK

Saison 2016/2017

OK
1.FV Marbach 3080
2.NK Hajduk Villing 3063
3.FC Triberg 3061
4.FC Weilersbach 3048
5.VfB Villingen 3046
6.SG Buchenberg/Neu 3045
7.SV Rietheim 3044
8.FC Kappel 3044
9.FC Fischbach 3042
10.DJK Villingen 2 3042
11.FC Peterzell 3041
12.FC Tannheim 3037
13.Spfr. Neukirch 3034
14.FC Unterkirnach 3033
15.FC Königsfeld 2 3011
16.FC Gütenbach 307

Sponsoren

Spielbericht
20.11.11

SV Niedereschach II - FV Marbach II 0:4(0:1)

Kategorie: [Spielbericht FVM 2]
Von: Alfred Lehmann

Tore: 0:1 (40.) Adrian Konegen; 0:2 (51.) Sebastian Hulboy; 0:3 (72.) Hansjörg Boekle; 0:4 (84.) Hansjörg Boekle;

Aufstellung: Simon Albrecht, Markus Sandler, Michael Ettwein, Hansjörg Boekle, Andre Wessolowski, Jörg Bendel, Sascha Klingele, Michael Gureew, Michael Kessler, Adrian Konegen, Sebastian Hulboy, Andre Arnolin

Im letzten Spiel vor der Winterpause mussten wir beim Schlusslicht SV Niedereschach antreten. Wiederum musste die Mannschaft durch Verletzungen und beruflche Abwesenheit umgestellt werden. Das Spiel begann für unsere Elf recht zerfahren, man sah, dass man so noch nicht zusammenspielte, die Mannschaft musste sich erst finden. So hatte man einige Lücken in der Defensive, und die Gastgeber kamen in der ersten Viertelstunde zu drei sehr guten Möglichkeiten. Torwart Simon verhinderte hier den Rückstand. Allmählich machte sich der FV etwas freier, und startete selbst einige Ballstafetten. Allerdings hatten wir bis dahin noch keine zwingenden Möglichkeiten. Der eingewechselte Jörg Bendel belebte das Spiel zusehends, und wir wurden druckvoller. Der Gästesturm war jedoch immer gefährlich und spielte nicht wie eine Tabellenletzter. In der Abwehr hatten die Niedereschacher jedoch einige Mühe. In der 40. Minute war es Adrian Konegen, der in seinem zweiten Spiel nach schwerer Verletzung wieder auf gutem Wege ist, der mit einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze die Marbacher Führung erzielte. In der zweiten Halbzeit wurde der FV noch stärker, die Abwehr um Libero Hansjörg Boekle hatte nun alles im Griff, und ließ keine Tormöglichkeiten mehr zu. Das Offensiv-Spiel wurde verstärkt, man hatte nun deutlich mehr Ballbesitz, und erspielte sich weitere gute Möglichkeiten. Eine davon nutzte Sebastian Hulboy zum  2:0. Die Marbacher hatten das Spiel nun vollständig unter Kontrolle, und man versuchte das Ergebnis zu erhöhen. Dies gelang uns mit zwei schönen Einzelaktionen vorn Hansjörg Boekle in den Schlussminuten. Der FV  ging als Sieger vom Platz, man war 70 Minuten die bessere Elf, hätte aber in den Anfangsminuten auch klar in Rückstand geraten können. Die Zweite kann nun in die verdiente Winterpause.

© 2018 FV 1925 Marbach e.V. Design & Realisierung: NetThinks.