Benutzername:

Passwort:


Registrierung


Websitesuche:

OK

Saison 2016/2017

OK
1.FV Marbach 3080
2.NK Hajduk Villing 3063
3.FC Triberg 3061
4.FC Weilersbach 3048
5.VfB Villingen 3046
6.SG Buchenberg/Neu 3045
7.SV Rietheim 3044
8.FC Kappel 3044
9.FC Fischbach 3042
10.DJK Villingen 2 3042
11.FC Peterzell 3041
12.FC Tannheim 3037
13.Spfr. Neukirch 3034
14.FC Unterkirnach 3033
15.FC Königsfeld 2 3011
16.FC Gütenbach 307

Sponsoren

Spielbericht
23.05.12

SG Marbach – SG Kirchdorf 8:0(5:0)

Kategorie: [Spielbericht B-Jugend]
Von: Franz Halder

Aufstellung: Jonathan Hauser, Paul Kretschmer, Stefan Halder, Daniel Konegen, Kai Ellenberger, Marcel Erath(ab 35. Simon Weck), Domenik Deichsel, Patrick Epple, Fabio Mauch, Tim Stenzel (ab 35 Philipp Daneliuc), Andreas Prestele (ab 50. Felix Wursthorn)

Im vorletzten Saisonspiel siegten die Jungs aus der B-Jugend gegen den Lokalrivalen aus Kirchdorf deutlich. Von Beginn an merkte man der Mannschaft an, dass die Jungs die deutlichen Worte ihres Trainers Bernd Schenk verstanden hatten und endlich auch ihre Trainingsleistung im Spiel umsetzen wollten. Bereits nach vier Minuten war Andi Prestele erfolgreich, als er nach einem Steilpass allen davonlief und sicher verwandelte. In der 10. Minute erzielte Patrick Epple nach einem Freistoß von Daniel Konegen im Nachschuss das 2:0. In der Folgezeit zeigten die Kirchdorfer aber, dass sie sich nicht so einfach geschlagen geben wollten. Zunächst musste Torhüter Jonathan Hauser, nachdem die Abwehr den Ball vertändelt hatte, einen Schuss aus kurzer Distanz abwehren. Kurz darauf stand wieder ein Kirchdorfer allein vor dem Marbacher Tor, aber auch da hieß der Sieger Jonathan Hauser. In der 30. Spielminute schlug dann ein Distanzschuss von Captain Patrick Epple in der unteren rechten Ecke des Kirchdorfer Gehäuses ein und es stand 3:0. Zwei Minuten später zog Tim Stenzel auf der linken Seite unwiderstehlich davon,seinen Schuss konnte der Torhüter noch abwehren aber ein Abwehrspieler beförderte den Balldann zum 4:0 ins eigene Tor. Somit war das Spiel eigentlich entschieden. Kurz vor der Halbzeit wurde Fabio Mauch an der Strafraumgrenze rüde gefoult. Den anschließenden Freistoß spielte er Domenik Deichsel in den Lauf der zur 5:0 Halbzeitführung traf.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer weiterhin eine ansprechende Leistung der Heimmannschaft und einen typischen „Wurschti“! Die Gegenwehr der Gäste war jetzt erlahmt, lediglich mit hohen Freistößen kamen sie noch in Tornähe der Marbacher. In der 50. Spielminute kam Felix Wursthorn für den fleißigen Andi Prestele ins Spiel. Die Marbacher kamen immer wieder mit schnellen Spielzügen über außen vor das Tor der Kirchdorfer. Und Felix Wursthorn war es dann der innerhalb von 20 Minuten, in seiner unnachahmlichen Art, einen lupenreinen Hattrick zum 8:0-Endstand erzielte. Nach diesem Sieg, und hoffentlich weiteren drei Punkten im letzten Punktspiel, kann die Mannschaft, die Saison mit dem 3. Tabellenplatz abschließen.

© 2018 FV 1925 Marbach e.V. Design & Realisierung: NetThinks.