Benutzername:

Passwort:


Registrierung


Websitesuche:

OK

Saison 2016/2017

OK
1.FV Marbach 3080
2.NK Hajduk Villing 3063
3.FC Triberg 3061
4.FC Weilersbach 3048
5.VfB Villingen 3046
6.SG Buchenberg/Neu 3045
7.SV Rietheim 3044
8.FC Kappel 3044
9.FC Fischbach 3042
10.DJK Villingen 2 3042
11.FC Peterzell 3041
12.FC Tannheim 3037
13.Spfr. Neukirch 3034
14.FC Unterkirnach 3033
15.FC Königsfeld 2 3011
16.FC Gütenbach 307

Sponsoren

Spielbericht
05.05.12

SG Bad Dürrheim 2 – SG Marbach 1:1

Kategorie: [Spielbericht B-Jugend]
Von: Franz Halder

Aufstellung: Jonathan Hauser, Stefan Halder, Daniel Konegen, Simon Weck, Marcel Erath, Domenik Deichsel, Kai Ellenberger (ab 41. Felix Wursthorn), Patrick Epple (ab 41. Felix Ohlhauser), Fabio Mauch, Tim Stenzel, Andreas Prestele

Nach den letzten ernüchternden Ergebnissen fuhr die B-Jugend mit gemischten Gefühlen zum Auswärtsspiel nach Donaueschingen, die unter Bad Dürrheim 2 am Spielbetrieb teilnehmen.

Man hatte sich vorgenommen, in der Defensive sicherer zu stehen als in den letzten Spielen und auf dem Kunstrasen durch viel Bewegung den Ball laufen zu lassen. Bereits in der 7. Spielminute war das Vorhaben gescheitert, als nach einer Freistoßflanke ein Stürmer der Gastgeber relativ unbedrängt zum 1:0 einköpfen konnte. Wieder musste man also einem Rückstand hinterherlaufen. Aber auch nach diesem Gegentor ging kein Ruck durch die Mannschaft, viel zu behäbig wurde kombiniert und meist wurden die Angriffsbemühungen bald nach der Mittellinie von der Abwehr der Gastgeber abgefangen. Im Mittelfeld wurden die meisten Zweikämpfe von den körperlich deutlich überlegenen Donaueschingern gewonnen, die dadurch dem zweiten Tor näher waren als die bis zur Halbzeit harmlosen Marbacher. Kurz vor der Halbzeit hatte man noch Glück, als Stefan Halder einen durchbrechenden Stürmer nur noch mit einem Foul stoppen konnte und mit der gelben Karte dafür noch gut davon kam.

Mit einer völlig anderen Einstellung kam die Mannschaft dann aus der Kabine. Jetzt wurde wesentlich engagierter gespielt und die Gastgeber bereits in deren Hälfte unter Druck gesetzt. Schöne Angriffe über beide Außen wurden jetzt vor das Tor gespielt und es schien nur eine Frage der Zeit bis der Ausgleich fiel. In der 46. Minute war es dann so weit. Eine Flanke von Marcel Erath kam zu Tim Stenzel, der mit einem Flachschuss ins lange Eck dem Torhüter keine Chance ließ. Weitere tolle Spielzüge über rechts und links brachten immer wieder Gefahr vor das Tor der Donaueschinger, aber zu leichtfertig und überhastet wurden die Chancen dann vergeben. Die konditionell jetzt deutlich nachlassenden Gastgeber wussten sich auch immer öfter nur noch mit Fouls zu wehren. Zehn Minuten vor Spielende sah ein Donaueschinger nach einem rüden Foul an der Mittellinie zu Recht die Rote Karte. Trotz der Ãœberzahl mussten sich die Marbacher mit einem 1:1 zufrieden geben, da auch der letzte Ball von Felix Wursthorn knapp am Pfosten vorbeiging.

 

© 2018 FV 1925 Marbach e.V. Design & Realisierung: NetThinks.