Benutzername:

Passwort:


Registrierung


Websitesuche:

OK

Saison 2016/2017

OK
1.FV Marbach 3080
2.NK Hajduk Villing 3063
3.FC Triberg 3061
4.FC Weilersbach 3048
5.VfB Villingen 3046
6.SG Buchenberg/Neu 3045
7.SV Rietheim 3044
8.FC Kappel 3044
9.FC Fischbach 3042
10.DJK Villingen 2 3042
11.FC Peterzell 3041
12.FC Tannheim 3037
13.Spfr. Neukirch 3034
14.FC Unterkirnach 3033
15.FC Königsfeld 2 3011
16.FC Gütenbach 307

Sponsoren

Spielbericht
13.10.12

FV/DJK St.Georgen II - FV Marbach II 0:3(0:2)

Kategorie: [Spielbericht FVM 2]
Von: Alfred Lehmann

Tore: 0:1 (8´/Strafstoß) Hansjörg Boekle; 0:2 (13´) Raphael Hanßler; 0:3 (55´)
Hansjörg Boekle;

Aufstellung: Manuel Jost, Markus Sandler, Felix Rosenstiel, Jonas Rosenstiel,
Michael Fischer , Patrik Lettmann, Michael Kessler, Markus Burger, André
Arnolin, Hansjörg Boekle, Raphael Hanßler

Unsere Zweite musste in St. Georgen auf dem ungeliebten Hartplatz antreten. Dieser Umstand tat aber der Spielfreude des FV keinen Abbruch. Von Beginn an wurde diszipliniert gespielt, die Abwehr war gut organisiert und man spielte wie besprochen aus der Defensive nach Vorne. Nach zehn Minuten bekamen wir nach einem Foul an unserem Neuzugang Raphael Hanßler im Strafraum einen Elfmeter zugesprochen. Routinier Hans-Jörg Boeckle versenkte den Strafstoß gekonnt zur 0:1-Führung. Es liefen weiter gute Konter unserer Mannschaft, oft über die von Patrik Lettmann beackerte rechte Seite. Wieder wurde Raphael Hanßler eingesetzt. Diesmal lief er seinem Bewacher davon und erzielte das 0:2. Dies gab unserer Elf natürlich Sicherheit. Man ließ keine St. Georgener Möglichkeiten zu. Der Ball lief gut. Man kontrollierte das Spiel, auch wenn der FV/DJK St. Georgen zeitweise öfter in Ballbesitz war. Am Strafraum war unsere Abwehr absolut Chef, und konnte selbst unsere Spiel wieder aufbauen. In den letzten zehn Minuten vor der Halbzeit hatten wir dann doch einige Eckbälle zu überstehen.

In der 2. Halbzeit setzten wir unser gutes Spiel fort. Wir waren zunächst sogar öfter in Ballbesitz als der Gegner. Allerdings zunächst ohne große Tormöglichkeiten. Jedoch deuteten unsere Konter an, dass wir noch für weitere Tore gut sind. Die Zeit lief St. Georgen davon. In der 65. Minute war es dann soweit. Ein schöner Angriff über unsere rechte Seite, Raphael Hansßler passte den Ball nach innen zu Andre Arnolin, der täuschte und ließ den Ball für den heranstürmende Hansjörg Boekle durch, der den Ball volley ins untere Eck jagte. Das schönste Tor des Tages. Somit war des Sackl zu, der FV St. Georgen versuchte zwar in den Schlussminuten den Ehrentreffer zu erzielen, doch unsere Abwehr mit Torwart Manuel Jost ließ an diesem Tage nichts zu.

© 2018 FV 1925 Marbach e.V. Design & Realisierung: NetThinks.