Benutzername:

Passwort:


Registrierung


Websitesuche:

OK

Saison 2016/2017

OK
1.FV Marbach 3080
2.NK Hajduk Villing 3063
3.FC Triberg 3061
4.FC Weilersbach 3048
5.VfB Villingen 3046
6.SG Buchenberg/Neu 3045
7.SV Rietheim 3044
8.FC Kappel 3044
9.FC Fischbach 3042
10.DJK Villingen 2 3042
11.FC Peterzell 3041
12.FC Tannheim 3037
13.Spfr. Neukirch 3034
14.FC Unterkirnach 3033
15.FC Königsfeld 2 3011
16.FC Gütenbach 307

Sponsoren

Spielbericht
25.09.11

FV Tennenbronn III - FV Marbach II 3:3(1:1)

Kategorie: [Spielbericht FVM 2]
Von: Alfred Lehmann

Tore: 1:0 (18.); 1:1 (28.) Fabian Förderer; 2:1 (57.); 2:2 (67.) Werner Baschnagel; 3:2 (74.); 3:3 (86.) Werner Baschnagel;

Aufstellung: Steffen Hoffmann, Andre Wessolowski, Radovan Sorak, Alexander Blessing, Michael Ettwein, Werner Baschnagel, Fabian Förderer, Michael Kessler, Dominik Mayer, Andre Arnolin, Michael Ritzmann, Manuel Jost

Am Sonntag musste die Marbacher Reserve zum Auswärtsspiel beim letztjährigen Vizemeister FV Tennenbronn III auf dem Kunstrasen antreten. Die Tennenbronner Elf entpuppte sich als sehr starker Gegner, der sicherlich mit Spielern aus der zweiten Mannschaft verstärkt war. Die Gastgeber waren jung, und vor allem sehr lauffreudig. Die Marbacher hatten bange Anfangsminuten zu überstehen, und der erstmals wieder im Tor stehende Steffen Hoffmann hatte alle Hände voll zu tun. So rettete er allein  drei Mal bei guten Chancen der Tennenbronner und hielt den FV im Spiel.  Nach Minuten war es dann doch soweit, und ein Tennenbronner Spieler konnte ungehindert das 1:0 erzielen. Man war bei den schnellen Stürmern einfach wieder zu weit weg. Aber das Spiel des FV war ebenfalls gut. Man spielte im Mittelfeld gefällig, der Ball lief oft über mehrere Station. Nur in Tornähe waren wir noch nicht so gefährlich. Eine gute Chance von Dominik Mayer konnten wir nicht nutzen. Dafür zog Fabian Förderer in der 28. Minute aus 20 Metern ab, und der Ball landete zum 1:1 Ausgleich im Netz. Das Spiel war nun ausgeglichen, beide Mannschaften gingen ein hohes Tempo, und technisch war dies sicher mehr als ein Kreislige C Spiel. Mit dem verdienten Unentschieden konnten der FV in die Pause gehen.Nach der Pause ging es auch sofort wieder temporeich weiter. Der Gastgeber drückte wieder etwas mehr, und der FV war mehr in der Defensive. Wieder hatte Steffen Hoffmann Schwerstarbeit zu verrichten. Die schnellen Außenstürmer machten unserer Abwehr zu schaffen, und mit etwas Glück überstanden wir diese Drangperiode der Tennenbronner.In der 57. Minute konnte der Gastgeber jedoch erneut in Führung gehen, und es wurde für den FV nun ganz schwer. Man suchte aber weiter über Kombinationsspiel seine Chancen, und man hatte mit Andre Arnolin und Werner Baschnagel zwei Techniker in den Reihen, die den Ball hielten und immer wieder das Kombinationsspiel ankurbelten. Mit Fabian Förderer hatten wir die erhoffte junge Verstärkung, der immer wieder Lücken in die Abwehr des Gegners suchte. Nach schönem Spiel konnte Werner Baschnagel auf Zuspiel von Andre Arnolin das 2:2 erzielen. Nun war der FV Tennenbronn wieder gefragt und ließ auch nicht lange auf sich warten. Mit gutem Flügelspiel brachten sie unsere Abwehr des Öfteren in Verlegenheit. Als in der 74. Minute das 3:2 für den Gastgeber fiel, und der FV Tennenbronn weiter gute Chancen hatte, dachte man das Spiel sei entschieden. Aber der FV Marbach mit den Alten Herren gaben noch nicht auf, und als im Strafraum ein Tennenbronner Spieler mit der Hand nachhalf, gab der Schiedsrichter Elfmeter für den FV. Werner Baschnagel verwandelte sicher, man brachte das Unentschieden über die Zeit. Dies war sicherlich ein schweres Spiel, der Punktgewibnn etwas glücklich gegen einen Gegner, der bisher der stärkste in dieser Runde war. Kompliment auch an unsere Elf, die mit ihrem Altersdurchschnitt sehr gut Paroli bot.

© 2018 FV 1925 Marbach e.V. Design & Realisierung: NetThinks.