Benutzername:

Passwort:


Registrierung


Websitesuche:

OK

Saison 2016/2017

OK
1.FV Marbach 3080
2.NK Hajduk Villing 3063
3.FC Triberg 3061
4.FC Weilersbach 3048
5.VfB Villingen 3046
6.SG Buchenberg/Neu 3045
7.SV Rietheim 3044
8.FC Kappel 3044
9.FC Fischbach 3042
10.DJK Villingen 2 3042
11.FC Peterzell 3041
12.FC Tannheim 3037
13.Spfr. Neukirch 3034
14.FC Unterkirnach 3033
15.FC Königsfeld 2 3011
16.FC Gütenbach 307

Sponsoren

Spielbericht
05.10.10

FV Marbach - FC Unterkinach 4:4 (1:1)

Kategorie: [Spielbericht D-Jugend]
Von: Erik Hildebrand

Aufstellung: Marcel Hirt, Manuel Haugg, Tim Burkard, Joshua Hess, Matias Selonke, Alexander Ens, Patrick Hildebrand, Nico Effinger, Niklas Scherer, Julius Franek, Samuel Fuchshuber, Sandro Sorak, Rico Effinger

Von Beginn an entwickelten die Gegner viel Druck, weil einige Spieler offensichtlich noch gar nicht so richtig wach waren und so fiel in der 13. Minute das 0:1 für den Gegner. Zum ersten mal in der Saison lagen wir hinten. Doch die Spieler ließen den Kopf nicht hängen und hielten nun endlich dagegen und wir kamen zu unseren Torchancen. So klärte in der 22 Minute ein gegnerischer Spieler auf (oder hinter) der Linie und Nico Effinger schoss in der darauffolgenden Minute nur knapp am Tor vorbei. In der 28. Minute erzielte dann Alexander Ens endlich den verdienten Ausgleich, nachdem vorher nur das Aluminium getroffen wurde. In der Halbzeitpause gab es von Rade Sorak eine berechtigte Standpauke wegen der unzureichenden Leistung der ersten Viertelstunde.

Diese zeigte Wirkung und so traf Alexander Ens bereits drei Minuten nach dem Wiederanpfiff zum 2:1. Wir hatten danach noch weitere Torchancen doch außer einem weiteren Aluminiumtreffer gab es nichts zählbares. Und so kam es wie es kommen mußte und der starke Gegner glich in der 38. Minute aus.

Das spannende Spiel war weiter ein hin und her und auf beiden Seiten gab es Torchancen. Nico Effinger traf in der 43. Minute auf Zuspiel von Patrick Hildebrand zum 3:2. In der 45 Minute traf Tim Burkard nach einem Freistoß nur das Lattenkreuz. Wir konnten den Sack einfach nicht zu machen und so trafen die Unterkirnacher in der 48. Minute mit einem Distanzschuss zum 3:3.

In der 53. Minute traf Nico Effinger die Latte - das Glück war an diesem Spieltag nun wirklich nicht auf unserer Seite! Doch in der 55. Minute nutzte derselbe Spieler einen schlechten Abschlag des Gegners mit einem beherzten Weitschuss und traf zum vielumjubelten 4:3 Führungstreffer. Doch leider währte die Freude nicht lange. Bereits 2 Minuten später fiel abermals nach einem Distanzschuss, den unser Keeper offensichtlich zu spät gesehen hatte, der nicht ganz unverdiente 4:4 Ausgleich.

Insgesamt gesehen geht das Unentschieden in Ordnung. Mit mehr Fortune an diesem Tag wären aber drei Punkte machbar gewesen.

Am Freitag, 8. Oktober, spielen wir abends um 18.15 Uhr beim SV St. Märgen, der bisher einen schlechten Saisonstart hatte.

© 2018 FV 1925 Marbach e.V. Design & Realisierung: NetThinks.