Benutzername:

Passwort:


Registrierung


Websitesuche:

OK

Saison 2016/2017

OK
1.FV Marbach 3080
2.NK Hajduk Villing 3063
3.FC Triberg 3061
4.FC Weilersbach 3048
5.VfB Villingen 3046
6.SG Buchenberg/Neu 3045
7.SV Rietheim 3044
8.FC Kappel 3044
9.FC Fischbach 3042
10.DJK Villingen 2 3042
11.FC Peterzell 3041
12.FC Tannheim 3037
13.Spfr. Neukirch 3034
14.FC Unterkirnach 3033
15.FC Königsfeld 2 3011
16.FC Gütenbach 307

Sponsoren

Spielbericht
19.11.11

FC Mönchweiler – SG Marbach 0:4

Kategorie: [Spielbericht B-Jugend]
Von: Franz Halder

Zum letzten Vorrundenspiel musste die B1 bei schönstem Fußballwetter beim punktgleichen FC Mönchweiler antreten. An diesem Tag konnten die B-Jugendspieler erstmals ihre vom „VODAFONE-Shop VS“ gesponserten Sweatshirts präsentieren. Für beide Mannschaften ging es darum, sich eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde zu erhalten, führte man vor diesem Spieltag doch die Tabelle gemeinsam mit der Fußballschule Geisingen an. Vom Anpfiff weg war den Marbacher Jungs der größere Siegeswille anzumerken. So fiel auch bereits nach 3 Minuten die verdiente 1:0 Führung durch Tim Stenzel, der einen schönen Pass von Felix Wusthorn verwandelte. In der 13. Minute war es dann Felix Wursthorn, der den Ball von Simon Weck vorgelegt bekam und zum 2:0 einschob. Die Angriffsbemühungen des FC Mönchweiler wurden bereits im Ansatz unterbunden, so spielte sich das Geschehen meist in der Hälfte des Gastgebers ab. Als dann nach 18 Minuten die Gastgeber nach einer scharfen Hereingabe von Patrick Epple noch ein Eigentor fabrizierten, war das Spiel fast schon gelaufen. Nach 30 Minuten hatten die Gastgeber ihre erste und einzige größere Torchance, die aber Joni Hauser im Tor der Marbacher zunichte machte. So ging es mit einer beruhigenden 3:0 Führung in die Pause. In der 2. Spielhälfte wollte man gegen diesen Gegner eigentlich noch was fürs Torverhältnis tun. In der 48. Minute hämmerte Dominik Deichsel einen Distanzschuss aufs Tor, den der Torhüter nur abklatschen konnte und Patrick Epple erzielte im Nachschuss das 4:0. Es lief weiterhin Angriff auf Angriff auf das Tor der Gastgeber, meist klug eingefädelt von Fabio Mauch. Vor dem Tor war man aber zu unkonzentriert oder zu umständlich. Dazu kam noch Pech, so auch bei einem Lattenkopfball von Domenik Deichsel. Da die Defensive aber sehr gut stand und den Gastgebern keine einzige Torchance mehr erlaubte, blieb es bis zum Schluss beim 4:0 Sieg der Marbacher Jungs.

© 2018 FV 1925 Marbach e.V. Design & Realisierung: NetThinks.