Benutzername:

Passwort:


Registrierung


Websitesuche:

OK

Saison 2016/2017

OK
1.FV Marbach 3080
2.NK Hajduk Villing 3063
3.FC Triberg 3061
4.FC Weilersbach 3048
5.VfB Villingen 3046
6.SG Buchenberg/Neu 3045
7.SV Rietheim 3044
8.FC Kappel 3044
9.FC Fischbach 3042
10.DJK Villingen 2 3042
11.FC Peterzell 3041
12.FC Tannheim 3037
13.Spfr. Neukirch 3034
14.FC Unterkirnach 3033
15.FC Königsfeld 2 3011
16.FC Gütenbach 307

Sponsoren

Alte Herren
Stehend von links nach rechts: Markus Stöckle, Uwe Angeli, Andre Arnolin, Matthias Konegen, Michael Fischer, Dietmar Engler.
Kniend: Rudolf Volk, Radovan Sorak, Werner Baschnagel, Alfred Lehmann, Günter Hirsch, Frank Simone.
03. August 2010

Viel Abwechslung beim Sommerfest des Sportvereins Rietheim[mehr]

VS-Rietheim (in) Ob Volleyball, Elfmeterschießen, DFB-Sportabzeichen oder Oldie-Stammtisch, für jeden war wieder etwas geboten auf dem Sommerfest des SV Rietheim. Mit dem zweiten Rietheimer Würstlelauf wurde auch wieder dem Wunsch entsprochen, eine Sportdisziplin anzubieten, an der jeder teilnehmen kann. Ob Jogger, Nordic-Walker, Kinderwagenschieber oder Wanderer, jeder konnte sich anmelden und den ausgeschilderten 7,3 Kilometer langen Rundweg absolvieren. Pro gelaufener Runde gab es eine Grillwurst als Belohnung. Der Wanderpokal des Volleyball-Laienturniers wurde in diesem Jahr bereits zum siebten Mal ausgetragen. Sieben Mannschaften kämpften hier um den Pokal und die wertvollen Sachpreise. Am Ende waren die Spieler von „Der Clan“ im Endspiel gegen Hot Volley 2 erfolgreich. Beim DFB-Sportabzeichen konnten unter der Betreuung der beiden Jugendleiter Dominik Baumann und Silke Jacobi bereits die jüngsten Ballkünstler ihr Schnupperabzeichen machen. Dribbeln, Stoppen und ein Schuss aufs Tor, mit 70 Punkten hatte man bereits eine Bronzemedaille verdient. Logisch, dass die Kinder mit Begeisterung dabei waren. Das AH-Turnier konnten in diesem Jahr die Spieler des FV Marbach vor dem SV Aasen für sich entscheiden. Im Fußball-Ortsturnier gewannen die Cosmos-Zinken den Wanderpokal zum dritten Mal und durften diesen mit nach Hause nehmen. Wer das Sommerfest des SV Rietheim kennt, der weiß um die leckeren Bratwürste, die wie gewohnt vom Förderverein des Sportvereins angeboten wurden. Am Sonntag fand dann das traditionelle Fußballortsturnier statt. Am gestrigen Montag ging es mit dem Handwerkervesper und dem Seniorennachmittag weiter. Seinen Abschluss fand das Fest am Abend mit dem Spiel ohne Grenzen für Erwachsene.
07. Juli 2010

Vom 3.-4. Juli fand unsere alljährliche Radtour der AH statt. Auf einer ansprechenden Route, vorbereitet von Uli Förderer, ging es mit 14 Radlern nach Radolfzell, begleitet von Hans-Peter Daringer und Wolfgang Bernhard im...[mehr]

Vom 3.-4. Juli fand unsere alljährliche Radtour der AH statt. Auf einer ansprechenden Route, vorbereitet von Uli Förderer, ging es mit 14 Radlern nach Radolfzell, begleitet von Hans-Peter Daringer und Wolfgang Bernhard im Besenwagen. Bei schönstem Wetter konnten wir uns am See erholen und das 4:0 der Deutschen Mannschaft gegen Argentinien genießen. Am Sonntag fuhren wir dann weiter nach Konstanz. Von dort aus ging es mit dem Zug zurück. Zum Ausklang des Radwochenendes kehrten wir im Wiesengrund ein.
04. Januar 2010

01.01.    Neujahrstraining , 10.30 Uhr05.01.    Dreikönigstreffen im Gasthaus Wiesengrund, Marbach 19.30 Uhr15.01.    AH-Generalversammlung im FV-Vereinsheim, 20.00...[mehr]

01.01.    Neujahrstraining , 10.30 Uhr

05.01.    Dreikönigstreffen im Gasthaus Wiesengrund, Marbach 19.30 Uhr

15.01.    AH-Generalversammlung im FV-Vereinsheim, 20.00 Uhr

24.01.    Hexenumzug

06.02.    AH-Kappenabend im FV-Vereinsheim, 20.00 Uhr

              Skiausflug, Termin steht noch nicht fest

06.03.    Radmarkt in der Turnhalle Marbach

01.05.    Maiwanderung

11.06.-14.06.    Ausflug nach Mallorca o.ä., Rücksprache mit Michael Fischer

03.07.    Stadtpokal

03.07.-04.07.    Radtour

Termin für Brigachpokal steht noch nicht fest.

08.08.    Sommerhock auf dem Schulhof

September    Ausflug ins Montafon, Termin steht noch nicht fest

22.10.-24.10.    Hüttenwochende am Schluchsee


Mai bis Oktober    Radfahren, Donnerstags, 18.00 Uhr, Treffpunkt Feuerwehrhaus

Nov. bis April    Schwimmen, Donnerstags, 18.15 Uhr, Treffpunkt Feuerwehrhaus



10. August 2009

Dritter Sommerhock lockt wieder zahlreiche Bürger und Gäste[mehr]

VS-Marbach (kal) Der dritte Marbacher Sommerhock erfüllte vollends die Erwartungen des Veranstalters und der Besucher. Die zahlreichen Gäste äußerten sich durchweg zufrieden mit dem, was ihnen auf dem Schulhofgelände geboten wurde. Abgesehen vom Speisenangebot, das von Steaks über Grillwürsten und Pommes bis hin zu leckeren Kuchen reichte, geht es beim Sommerhock in aller erster Linie darum, dass der Bevölkerung die Gelegenheit geboten wird, zu einem lockeren Plausch zusammen zukommen. Das von AH-Obmann Matthias Konegen und seiner Truppe aufgestellte Festkonzept klingt einfach. Doch wie erfolgreich es ist, zeigte sich bei den vorhergegangen Sommerhocks, die stets sehr gut von der Bevölkerung angenommen wurde. „Ganz bewusst haben wir auf eine Musikberieselung der Festgäste verzichtet, weil die Leute ja schließlich kommen, um sich zu unterhalten“, sagt Konegen. Unterm Strich gesehen hält sich der Aufwand für das eintägige Fest für den als Veranstalter auftretenden Förderverein des FV Marbach und dem Bewirtungsteam der AH-Abteilung in Grenzen. Im zunehmen Maß sind auch Bürger aus den Umlandgemeinden bei dem Fest anzutreffen. Darunter sind viele Radfahrer, die bei ihrer Tour gerne eine Pause in Marbach einlegen. Dies liegt einfach daran, dass der Radweg nach Bad Dürrheim am Schulgebäude entlang führt. Vermutlich weht den Pedaltretern der verlockende Duft von gerillten Steaks um die Nase, wenn sie das Schulhaus passieren. Kein Wunder, dass da einige Appetit bekommen und beim Sommerhock eine Rast einlegen. Bildergalerie auf Südkurier.de >> Bildergalerie FV Marbach >>
06. August 2009

Förderverein des FV veranstaltet Sommerhock[mehr]

VS-Marbach (kal) Am Sonntag ist es wieder soweit, der Förderverein des Fußballvereins Marbach veranstaltet einen Sommerhock auf dem Schulhofgelände. Die Veranstaltung findet zum dritten Mal statt und steht unter dem Motto „In gemütlicher und geselliger Runde ein paar unterhaltsame Stunden miteinander verbringen“. Obwohl der Sommerhock zu den jungen Marbacher Vereinsveranstaltungen zählt, zeigte sich in der Vergangenheit anhand der großen Resonanz bei den Einheimischen, dass sie sehr gerne der Einladung der Unterstützergemeinschaft des hiesigen Fußballvereins Folge leisten. Es sind jedoch nicht nur die Marbacher Bürger, die kommen, sondern auch immer mehr Radfahrer, die auf ihrer Tour eine Pause einlegen. Man vermutet, dass den Pedaltretern der verlockende Duft von gegrillten Steaks und Würsten um die Nase weht, wenn sie das Schulhaus passieren. Dies liegt einfach daran, dass der Radweg nach Bad Dürrheim am Schulgebäude entlang führt. Bewirtet werden die Gäste wie gewohnt von den Alten Herren des Fußballvereins, die sich dabei gerne von ihren Frauen unterstützen lassen. Radweg führt vorbei
Der am Sonntag, 9. August, ab 10.30 Uhr stattfindende Sommerhock ist im Ãœbrigen die einzige Festveranstaltung in Marbach im Urlaubsmonat August. Vielleicht auch deshalb wird sie seither bei den Daheimgebliebenen immer beliebter, vermuten die Bürger des Stadtbezirks und sind sehr gespannt und in Vorfreude auf das kommende Wochenende.
11. August 2008

Einen Hattrick legten die alten Herren des FC Klengen beim Brigach-Pokalturnier hin: Sie nahmen die Trophäe zum dritten Mal in Folge entgegen und dürfen damit den Siegerpokal endgültig behalten. Brigachtal - Zu Feiern gab es am...[mehr]

Einen Hattrick legten die alten Herren des FC Klengen beim Brigach-Pokalturnier hin: Sie nahmen die Trophäe zum dritten Mal in Folge entgegen und dürfen damit den Siegerpokal endgültig behalten. Brigachtal - Zu Feiern gab es am Wochenende bei dem den Brigach-Pokalwettbewerb ausrichtenden FC Klengen ohnehin schon Einiges, etwa mit der Einweihung eines Kleinspielfelde (siehe unten stehenden Bericht). Dass sich dazu noch ein sportlicher Erfolg gesellte, freute den FC-Vorsitzenden Lothar Bertsche als Veranstalter ganz besonders. Voraussehbar war nämlich keineswegs, dass das als Titelverteidiger angetretene Team der alten Herren des FC Klengen den Platz wieder als Turniersieger verlassen wird. Schon in den Vorrundenspielen erwies sich der Endspielgegner aus dem benachbarten Marbach als eine kampfstarke Mannschaft, die in ihrer Gruppe klar den Ton angab. Leistungsgerecht trennten sich in der Finalpaarung der FC Klengen und der FV Marbach mit 1:1 Toren nach der regulären Spielzeit. Beim folgenden Elfmeterschießen hatten die Hausherren das Glück auf ihrer Seite. Klengen gewann mit 4:3 Toren, und ging damit nach 2006, 2007 und nun auch 2008 zum dritten Mal als Sieger des Brigachpokal-Turnier für AH-Mannschaften hervor. Auch das Spiel um den dritten Platz musste durch ein Elfmeterschießen entschieden werden. Hier standen sich der FC Pfaffenweiler und die SG Kirchdorf/Klengen gegenüber, wobei die Spielgemeinschaft das Entscheidungsschießen auch mit 2:1 Toren gewann. Die Spielgemeinschaft der beiden Brigachtaler Fußballvereine musste kurzfristig aus der Taufe gehoben werden, da der FC Tannheim ebenso kurzfristig seine Teilnahme an dem Turnier mangels Spieler absagte. Die Plätze fünf bis acht belegten in der Reihenfolge der SV Ãœberauchen, FC Kirchdorf, SV Rietheim und der FC Grüningen, der im nächsten Jahr als Ausrichter des Turniers fungieren wird. Bildergalerie im Internet:www.suedkurier.de/bilder
04. August 2008

Besser hätten die äußeren Bedingungen beim zweiten Marbacher Dorfhock kaum sein können: Der weiß-blaue Himmel und die angenehmen Temperaturen lockten weit mehr Bürger zu dem Fest auf dem Schulhof an als bei der Premiere vor...[mehr]

Besser hätten die äußeren Bedingungen beim zweiten Marbacher Dorfhock kaum sein können: Der weiß-blaue Himmel und die angenehmen Temperaturen lockten weit mehr Bürger zu dem Fest auf dem Schulhof an als bei der Premiere vor einem Jahr. Gute Stimmung herrschte unter den zahlreichen Festgästen, die sich prächtig unterhielten (Bild links). Auch in der Grillhütte schien der FV Marbach keine Nachwuchsprobleme zu kennen (Bild rechts). Der Obmann der Alten Herren des FV Marbach, Matthias Konegen, war mehr als zufrieden mit der Besucherresonanz. Die Alten Herren des Fußballvereins hatten diese Festveranstaltung genau genommen vor drei Jahren ins Leben gerufen. Bilder in unserer Bildergalerie und beim Südkurier.
© 2018 FV 1925 Marbach e.V. Design & Realisierung: NetThinks.